hufgut.de

Huf Gut! für starke Hufe! Paste zur Förderung gesunden Hornwachstums und zum Schutz gegen Fäulnisbildung

Huf Gut! für starke Hufe! Huffäule ist eine Krankheit, bei der die Hornsubstanz von Bakterien zersetzt wird. Während der Behandlung ist deshalb besondere Hygiene wichtig: tägliche Reinigung, ggf. Verbandsschutz, saubere Einstreu! Für die Neubildung gesunden Hornes ist Bewegung bedeutend, da der Kronrand und der Huf gut durchblutet werden muss. Huf Gut! unterstützt die Hygiene, weil es eine Barriere zu schädigenden Umwelteinflüssen schafft, z.B. Matsch, Kot oder Urin. Huf Gut! fördert die gesunde Neubildung von kollagenen Fasern, aus denen sich das Hufhorn bildet, indem es den natürlichen Kalzium- und Vitamin D-Stoffwechsel unterstützt.

•Fördert gesunde Hornbildung

•Schützt vor Feuchtigkeit und Ammoniak

•Vermindert die Fäulnisbildung

•Vorbeugend 1 x wöchentlich anwenden

•Je nach Schwere des Befalls mit Hornfäule 1 – 2 x täglich anwenden

Inhaltsstoffe: Zinkoxid, Siliciumoxid

Gebrauchshinweise: Zunächst muss der Huf gut gereinigt werden, ggf. ist eine gründliche Wäsche angeraten. Faule und/oder abgestorbene Hornteile müssen gründlich entfernt werden. Danach HufGut dünn und gleichmäßig auftragen, besonders auch in die seitlichen und mittleren Strahlfurchen einbringen. Gegebenenfalls auch angegriffene Bereiche des Kronrandes mit behandeln. Bei starker Fäulnisbefall kann der Huf mit einem Verband zusätzlich geschützt werden.

  • Huf Gut! unterstützt die Hygiene, Barriere zu schädigenden Umwelteinflüssen schafft, z.B. Matsch, Kot oder Urin.
  • Huf Gut! fördert die gesunde Neubildung von kollagenen Fasern, aus denen sich das Hufhorn bildet
  • Fördert gesunde Hornbildung, schützt vor Feuchtigkeit und Ammoniak, vermindert die Fäulnisbildung
  • Vorbeugend 1 x wöchentlich, je nach Schwere des Befalls mit Hornfäule 1 – 2 x täglich anwenden Huf Gut!
  • Inhaltsstoffe: Zinkoxid, Siliciumoxid